Hans Wittig und Uwe Brösdorf leiten das 2008 gemeinsam gegründete Architekturbüro wittig brösdorf architekten.
Das Büro beschäftigt sich neben der Arbeit für private Auftraggeber vor allem mit Projekten des Bildungs- und Sozialbaues, vornehmlich Kindertagesstätten, welche größtenteils durch die erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben hervor gingen. Die Kita „Zwergenland“ erhielt 2011 den „Architekturpreis der Stadt Leipzig zur Förderung der Baukultur“.

 
wittig brösdorf architekten - Uwe Brösdorf und Hans Wittig

AUFGABENFELDER

NEUBAU /
BAUEN IM BESTAND /
SANIERUNG /
RAUMGESTALTUNG /
PLATZGESTALTUNG /
ÖFFENTLICHE BAUTEN /
WOHNBAU EIN- UND MEHRFAMILIENHÄUSER /
GEWERBLICHE BAUTEN

LEISTUNGEN

alle Leistungsphasen nach § 33 HOAI:

Grundlagenermittlung (01)
Vorentwurf(02)
Entwurf (03)
Genehmigungsplanung (04)
Ausführungsplanung (05)
Vorbereitung der Vergabe (06)
Mitwirkung bei der Vergabe (07)
Bauüberwachung (08)
Objektbetreuung und Dokumentation (09)

Uwe Brösdorf Freier Architekt BDA

wittig brösdorf architekten - Uwe Brösdorf
*19.06.1970
geboren in Leipzig
1994-1999
Architekturstudium mit Diplom, FH Anhalt - Dessau
1997-1998
Studienreisen nach Los Angeles, Venedig und Haifa
1999-2001
Freier Mitarbeiter bei Stankovic Architekten, Berlin
1999-2001
Freier Mitarbeiter bei Architekturbüro Haberbeck, Leipzig
2001
Eintragung Architektenkammer Sachsen
2002-2003
Angestellter Architekt bei H+W Ingenieuren, Leipzig
2004-2008
Angestellter Architekt bei Denk architekten ingenieure, Leipzig
2008
Gründung wittig brösdorf architekten in Partnerschaft mit Hans Wittig
2009
zertifizierter "Fachplaner für Bauwerksinstandsetzung nach WTA"
2012
Berufung in den Bund Deutscher Architekten BDA
2018
Landesvorsitzender der BDA Sachsen

Hans Wittig Freier Architekt

wittig brösdorf architekten - Hans Wittig
*03.09.1969
geboren in München
1989-1991
Ausbildung mit Gesellenbrief als Zimmermann, München
1991-1995
Architekturstudium mit Diplom, FH Erfurt
1991-1997
Studienreisen nach Paris, Amsterdam, Barcelona, Madrid, Kopenhagen, Malmö, Schweiz
1995-1998
Freier Mitarbeiter bei Architekturwerkstatt AC in Erfurt
1996-1999
Architekturstudium mit Diplom, Bauhausuniversität Weimar
1996-1997
Lehrauftrag für Darstellungslehre an der FH Erfurt
1998
2-monatiger Studienaufenthalt in Havanna, Kuba, Kooperation mit Facultad de Arquitectura CUJAE
1999
2-monatiger Studienaufenthalt in Havanna, Kuba (im Rahmen der Diplomarbeit)
2000-2002
Projektleiter bei LAI Architekten + Ingenieure, München
2002
Eintragung in die Bayerische Architektenkammer
2002
Gründung Architekturbüro Hans Wittig Architekt
2008
Gründung wittig brösdorf architekten in Partnerschaft mit Uwe Brösdorf
2012
Berufung in den Bund Deutscher Architekten BDA
2017
Austritt aus dem Bund Deutscher Architekten BDA
2019
Umtragung in die Sächsische Architektenkammer