Wochenendhütte in Zwickau

Wochenendhütte in Zwickau

Bauherr
privat
BGF
25 m²
BRI
75 m³
Leistung
LP 01-08
Fertigstellung
08/2002

Auf den Grundmauern eines ehemaligen Teepavillons wurde ein Wochenendhäuschen errichtet.

Das Gebäude ist als Holzrahmenbau errichtet. Dem Wunsch nach einer wartungsfreien Fassade wurde mit einer Bekleidung aus zementgebundenen Fassadentafeln entsprochen.

Eine Schlafgalerie bietet Raum für vier Betten und das Gefühl von Ferienlager. 

Die sanitären Einrichtungen befinden sich im Sockelgebäude.

Die Fassade beschränkt sich auf wenige, bewußt platzierte Öffnungen. Gleiche Fenster zu unterschiedlichen Richtungen bieten dem Innenraum fokussierte Bildausschnitte des umliegenden Gartenraums. Im Kontrags hierzu steht eine großzügige Fassadenöffnung zur Terrasse in Form einer dreiflügeligen Faltanlage.

Sämtliche Fensteröffnungen können mit robusten Falt- und Klappläden zusätzlich verriegelt werden, um bei längeren Abwesenheiten den Einbruchschutz zu optimieren.